Einblicke

| Der Weg ist das Ziel - Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut - Die Blume der Geduld wächst nicht in jedermanns Garten |

| Startseite | Inhaltsverzeichnis - alle Beiträge |

Dienstag, 16. August 2016

Wohin geht die Reise mit Anno Online?

Es ist mal wieder Zeit,
ein kleines Resümee zu ziehen,
wie es für mich hier weiter geht.

Das letzte Entwickler Tagebuch ist vom 18.3.16
und bezieht sich auf das Osterevent.
Für mich persönlich war das Event das langweiligste,
dass man uns hier bis jetzt geboten hat.
Ich habe dann aber lange gehofft, dass es so mager ausgefallen ist,
weil an wirklich neuen weiterführenden Spielinhalten gearbeitet wird.

Der Abgesandte, der ja kaiserliche Belobigungen bringt,
die PvE Spieler zum leveln der Schiffe brauchen,
ist zum letzten Mal am 11.5.16 eingetroffen.
Auch mehrmaliges Nachfragen im Forum hat keine Antworten gebracht,
die echte Informationen enthielten.

Die letzte Chronik "Fernweh" bestehend aus 2 Episoden
ist am 20.5.16 ins Spiel gekommen.

Seitdem ist nichts Neues mehr zu berichten,
das sich auf das Spiel direkt bezieht.
Die aktuelle Startseite ist, wie man erkennen kann,
auch nicht wirklich ansprechend, sie wirkt trist und fad. 



Ich habe die Zeit genutzt, um ein umfangreiches Tutorial zu schreiben.
Es zeigt eine Möglichkeit des Aufbaus Newport,
die bei 0 Einwohner beginnt und beim Erreichen
von 1 Adelshaus und nebelfreiem Newport endet.

Langsam aber sicher nähere ich mich nun auch
meinem ganz persönlichen letzten Spielziel,
das Erreichen von Level 60.
Danach macht hohe Aktivität im Spiel noch weniger Sinn.
Sterne sammeln bringt ja auch keine Aussicht mehr,
ein paar Rubinchen durch das Erreichen des nächsten Levels zu bekommen.

Natürlich könnte ich noch einige Inseln tauschen, umbauen,
optimieren usw. Aber wozu eigentlich?
Solange keine wirklich weiterführenden Neuerungen und somit Ziele,
die nach 4000 Adel angesiedelt sind, ins Spiel kommen,
ist die Motivation nicht grad sehr hoch angesiedelt.

Der Hilfechat auf der Meerjungfrau und auch das Forum
lassen vermuten, dass es immer weniger wirklich aktive Spieler gibt.
Also reicht es völlig aus, nur ab und an mal reinzuschauen,
wenn es grad passt.
Den täglichen Logingbonus hole ich auf jeden Fall weiterhin ab.
Was es dann noch wichtiges zu tun gibt,
lässt sich auch recht schnell erledigen.

Ich warte nun erstmal geduldig ab, wie es bei AO weitergeht.
Wenn es wirkliche Neuigkeiten gibt,
werde ich diese auch ganz sicher hier bloggen.
Wann das ist, liegt nicht an mir!

Derweil beschäftige ich mich aber damit,
mit ein paar lieben alten Bekannten etwas ganz anderes aufzubauen.
Sitzen und warten auf Dinge, die vielleicht kommen könnten,
ist etwas, das mir absolut nicht liegt.
Vor allem trübt es auch die Stimmung,
denn gerade in AO steckt sehr viel Herzblut von mir...

Wohin die Reise mit AO geht... wird die Zukunft zeigen




Donnerstag, 21. Juli 2016

Aller Anfang ist schwer - Tutorial Teil 9

Auf gehts zu 2500 Kaufleuten

Wie man sieht, ist noch reichlich Platz für Wohnhäuser vorhanden,
um die 2500 Kaufleute zu erreichen.
Die Kaufleute haben auch weiterhin nur 1 Attraktion je Sorte,
Handwerker und Bauern sind außen platziert,
um Verbrauchswaren zu sparen.



Erledigte Quests

2500 Kaufleute sind erreicht.
Die Schatzkammer kann erweitert werden,
Attraktion Kirche kann gebaut werden.

Wie man sieht, ist auch weiterhin nur 1 Attraktion pro Sorte gebaut.
Genug Platz, um die 3000 Kaufleute zu bekommen, ist ebenfalls.



Es ist geschafft,
3016 Kaufleute müssen nur kurz voll versorgt werden,
um die ersten Adelsrechte zu bekommen.
360 Gesamthäuser, 90KlH - 90HwH - 180 Bauernhäuser,
haben mit je 1 Attraktion pro Sorte, Ausnahme 2 Brunnen, ausgereicht.
Das Inventar ist gut gefüllt,
somit können die noch fehlenden Wämser, Pelzkleidung und Bücher
dort in Stapeln zu je 5 entnommen werden,
um die ersten Rechte für Adel zu bekommen.




Platz ist die wichtigste Ressource,
deswegen wurde zuerst S7 angeschubst.
Fleisch und Bier wurden im Handel gekauft.


An diesem Punkt ist das Tutorial
Aufbau Newport von 0 Einwohner bis 1 Adel
beendet, das nur eine von vielen Aufbaumöglichkeiten zeigt.

Danke Queri für die Screens

Hier findet ihr Anleitungen,
wie man zu 500 und dann 1000 Gesamthäusern auf Newport kommt:
Adabei - Inselaufbau Newport 500 Gesamthäuser
Adabei - Inselaufbau Newport - von 500 zu 1000 Gesamthäusern

Freitag, 15. Juli 2016

Aller Anfang ist schwer - Tutorial Teil 8

1000 Kaufleute sind geschafft
Neues Bedürfnis: Bücher
Benötigte Gebäude: Papiermühle, Druckerei
Die Papiermühle muss auf gekennzeichneten Flussbauplätzen gebaut werden.
Man findet sie auf Newport in Sektor 6, der nun freigeschaltet werden kann,
oder auch manchmal auf Kolonien.
Zur Buchproduktion wird Indigo benötigt,
dieser kann wie Gewürze im Handel gekauft werden.
Der Leuchtturm kann bis Stufe 5 ausgebaut werden.

Übersicht bei 1000 Kaufleuten
19 Spieltage, Spielerlevel 18, 3450 erspielte Rubine
Gesamtbevölkerung 1917 Einwohner - 170 Häuser
361 Bauern - 85 Häuser
556 Handwerker - 49 Häuser
1000 Kaufleute 36 Häuser
4 Aufstiegsrechte zu Kaufleuten noch vorhanden
Freischaltkosten Sektor 6:
800K Münzen, 500 Most, 500 Bier

Kolonien: 0, da noch keine passende
Hanf- und Kräuterinsel gefunden wurde.
Der Sektor ist angeschubst, 24 Stunden und es ist noch mehr Platz da.

Nächstes Bevölkerungsziel 1500 Kaufleute
Freischaltung Attraktion Schuldturm
Lagerhaus und Schatzkammer können aufgelevelt werden

Ab 1000 Kaufleute kann der Erfahrene Schatzjäger gekauft werden,
man kann damit das Bescheidene Schatzsucherschiff bauen.
Der Erfahrene Schatzjäger kann auch Monumentenbauteile finden.

Der Ausbau Leuchturm Stufe 4 wurde jetzt nachgeholt,
der Ausbau Stufe 5 folgt später.

Der Bau der Buchkette muss warten, da noch kein Flussbauplatz frei ist.
Bücher werden wie auch Bier zwingend benötigt,

wenn bei 3000 Kaufleuten die ersten Adelsrechte kommen.
Das Bier zum aufdecken von Sektor 6 wird über den Handel beschafft.



Die Bibliothek
Startquests sind erledigt, Baustelle steht, Baumeister arbeitet
Der weitere Bau wird nur nebenbei erledigt,
da es wichtigere Baustellen gibt.
Zu den Questreihen Monumente
Die Questreihe wird hier nicht nochmal aufgeführt,
bitte da nachlesen:

Newport Sektor 6 aufgedeckt
4 Süßwasser (für Papiermühlen  und ab 1 Adel Kürschner),
1 Salzstock (nutzbar ab 2000 Kaufleute)
und natürlich noch mehr Platz sind da

1500 Kaufleute sind erreicht
Schatzkammer und Lagerhaus können auf Stufe 5 ausgebaut werden.
Attraktion Schuldturm kann gebaut werden.

Übersicht:
Spieltag 24, Spielerlevel 20, 3860 erspielte Rubine
Keine Kolonie, da noch keine geeigneten
Hanf- und Kräuter Inseln gefunden wurden.
Einwohner: 2543 in 220 Häusern
1512 Kaufleute - 55 Häuser
422 Handwerker - 55 Häuser
609 Bauern - 110 Häuser

Bauern und Handwerker Häuser stehen wieder weit außen,
damit sie wenig Einwohner und somit wenig Warenverbrauch haben.
Der Schuldturm wird im Zentrum der Kaufleute platziert,
damit das Ziel 2000 Kaufleute zügig erreicht wird.
Dann kann man die Pier ausbauen,
somit haben mehr Handelsspeicher Platz.
Diese sind für die hier gezeigte Spielweise nötig,
bis wirklich brauchbare Inseln gefunden sind.

Quests bei 1500 Kaufleuten
Auch hier kann die Reihenfolge frei gewählt werden.
Da die 2000 Kaufleute zügig erreicht werden sollen,
wird der Schuldturm zuerst gebaut und im Stadtzentrum integriert.


Der Schuldturm wurde gebaut,
die Kaufleute sind damit auf 1728 gestiegen.

Brauchbare kleine Kräuter Insel gefunden,
die übergangsweise kolonisiert wird.

2000 Kaufleute erreicht
Neues Bedürfnis: Lederwämser
Neue Gebäude: Salzstock, Saline, Schweinefarm, Gerberei
Erfolge: Pier, Leuchturm und Markthaus können aufgelevelt werden





Fortsetzung folgt... Danke Queri für die Screens

Alle Direktlinks zum Tutorial